Train Simulator – LINT 27 ist erschienen

0

Der niederländische Entwickler RailTraction veröffentlichte für den Train Simulator die Baureihe 640. Mit dem gängigen Regionaltriebwagen können mit einer Geschwindigkeit von 120 Km/h insgesamt 65 Personen in der 2. Klasse und acht Personen in der ersten Klasse transportiert werden.

Die Triebwagen der Baureihe 640, auch häufig LINT 27 genannt, werden häufig auf nicht elektrifizierten Nebenstrecken in Nordrhein-Westfalen eingesetzt. Man findet sie auch in vielen weiteren Gebieten Deutschlands. Da sie eine automatische Mittelpufferkupplung haben, können die Züge schnell und einfach ent- oder gekuppelt werden. Die Technik lässt es zu, ihn in Dreifachtraktion fahren zu lassen. Sie sind ausgestattet mit druckluftbetätigten Scheibenbremsen und Magnetschienenbremsen an je einem Drehgestell des Zuges. Um die Bremsleistung zu erhöhen, benutzen sie als Retarder eine hydrodynamische Ergänzungsbremse.

Im Train Simulator sind sie kompatibel mit dem Lint41, welcher ebenfalls von RailTraction ist. Zudem wurden reelle Sounds verbaut, die sogar EFX-optimiert sind. Der Zug wurde mit vielen weiteren Features wie einem Tempomat, Fernlicht, realgetreuem manuellen Türschließsystem und dynamischen (Innen)Lichtern versehen.

Zu einem Preis von 14,99 € kann der Zug bei RailTraction gekauft werden.

Baureihe 640 kaufen!

Quelle/Bilder: Wikipedia, RailTraction

Dies könnte Dich auch interessieren!

Train Simulator – Baureihe 481 soll bald veröffentlicht werden TrainTeamBerlin habe, laut virtualTracks, die Baureihe 481 der S-Bahn Berlin fertig entwickelt. Der Zug verfüge über viele technische Besonderheiten, die es so im Spiel noch nie gab. Das Hauptaugenmerk wurde auch auf den typischen Sound des Triebwagens gelegt, der schließlich das Stadtbild von Berlin präge. Schon bald soll die S-Bahn veröffentlicht werden. Insgesamt seien über 700 Ansagen einge...
Rückblick in das Jahr 2017 Die Tage bis zum Jahr 2018 sind mit einer Hand zählbar. Zeit, in das Jahr 2017 zurückzublicken. Was hat sich bei uns verändert? War das Jahr für Spiele erfolgreich? Anhand dieses einen Beitrags zählen wir die positiven und negativen Seiten dieses Jahres auf. Zusätzlich veröffentlichen wir unsere Jahreszahlen. Euro Truck Simulator 2 Fangen wir mit einem der erfolgreichsten Spiele überhaupt an...
Train Simulator – “S-Bahn Rhein-Main” erschienen! JustTrains veröffentlichte für den Train Simulator das Add-Ons "S-Bahn Rhein-Main". Die fahrbaren S-Bahn-Linien S5 und S6 haben insgesamt 38 Stationen und werden von Fahrzeugen der Baureihe 423 von der DB Regio AG betrieben. Dieser Triebzug ist ebenfalls im Add-On inkludiert. Die Linie S6 fährt auf der Main-Weser-Bahn und teilt sich die Gleise mit dem Regional-, Nah- und Güterverkehr. Hier kann...
“Train Sim World®: Rapid Transit” erschienen Dovetail Games, Entwickler und zugleich auch Publisher des Add-Ons namens "Rapid Transit" veröffentlichten die erste deutsche Erweiterung für die Simulation "Train Sim World". Dieses Add-On spielt in Leipzig. Die Strecke vom Dessauer Hauptbahnhof bis nach Markkleeberg ist rund 70 Kilometer lang. Die S-Bahn-Linie 2 wird von Talenten der zweiten Generation gefahren. Laut Entwicklerangaben sei diese...
TEILEN
Dennis Pitz
Zusammen mit Benjamin Zekavica habe ich GamesAry gegründet. Erfahrung zum Verfassen von redaktionellen und journalistischen Beiträgen konnte ich bei einer anderen - leider nicht mehr existierenden - präsenten Nachrichtenseite sammeln. Für GamesAry verfasse ich Beiträge auf unserer Internetseite und leite zudem noch die offizielle Facebook-Seite.