Train Simulator – LINT 27 ist erschienen

0

Der niederländische Entwickler RailTraction veröffentlichte für den Train Simulator die Baureihe 640. Mit dem gängigen Regionaltriebwagen können mit einer Geschwindigkeit von 120 Km/h insgesamt 65 Personen in der 2. Klasse und acht Personen in der ersten Klasse transportiert werden.

Die Triebwagen der Baureihe 640, auch häufig LINT 27 genannt, werden häufig auf nicht elektrifizierten Nebenstrecken in Nordrhein-Westfalen eingesetzt. Man findet sie auch in vielen weiteren Gebieten Deutschlands. Da sie eine automatische Mittelpufferkupplung haben, können die Züge schnell und einfach ent- oder gekuppelt werden. Die Technik lässt es zu, ihn in Dreifachtraktion fahren zu lassen. Sie sind ausgestattet mit druckluftbetätigten Scheibenbremsen und Magnetschienenbremsen an je einem Drehgestell des Zuges. Um die Bremsleistung zu erhöhen, benutzen sie als Retarder eine hydrodynamische Ergänzungsbremse.

Im Train Simulator sind sie kompatibel mit dem Lint41, welcher ebenfalls von RailTraction ist. Zudem wurden reelle Sounds verbaut, die sogar EFX-optimiert sind. Der Zug wurde mit vielen weiteren Features wie einem Tempomat, Fernlicht, realgetreuem manuellen Türschließsystem und dynamischen (Innen)Lichtern versehen.

Zu einem Preis von 14,99 € kann der Zug bei RailTraction gekauft werden.

Baureihe 640 kaufen!

Quelle/Bilder: Wikipedia, RailTraction

Dies könnte Dich auch interessieren!

Train Simulator – Baureihe 423 von „Railworks Austria“ erschienen! Die österreichischen Entwickler von "Railworks Austria" veröffentlichten für den Train Simulator die von vielen erwartete S-Bahn der Baureihe 423 in der Münchener- und Stuttgarter Version. Diese sind jeweils in der GTO- und IGBT Variante verfügbar. Die Sounds wurden von "linusf", welcher für seine Soundpacks bekannt ist, erstellt. Diese sind alle für EFX optimiert. Auf Wunsch der Community wurd...
Erstes Add-On für „Train Sim World®“ angekündigt! Der Entwickler und zugleich auch Publisher, Dovetail Games, kündigte für die relativ neue Zug Simulation "Train Sim World" das erste offizielle Add-On an. Es handelt sich um den "Great Western Express". Neben Hochgeschwindigkeitszügen können auf der belebtesten Bahnstrecke Großbritanniens auch Nahverkehrszüge gefahren werden. Der Dieseltriebzug "HST" erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 20...
Train Simulator – Ein nagelneues Update für den „RWA Railjet Advanced“ JustTrains, der Publisher des "Railjet Advanced" der österreichischen Entwickler "Railworks Austria", veröffentlichte das Update 2.0 für den bisher sehr beliebten Zug. Große Neuheiten und Änderungen sind unter anderem ein komplett neuer Führerstand der Loks sowie eine verbesserte Performance. JustTrains spricht auf der Produktseite von einem "massiven Update". Um mit dem Railjet auch mal die Hö...
Train Simulator – vR Baureihe 146.0 erschienen Die Train Simulator Add-On Entwickler virtualRailroads veröffentlichten für den Train Simulator die Baureihe 146.0. Wie bei der Vorgängerlok, der Baureihe 145, sind das Modell und die Texturen aus der 3D Schmiede Influenzo bzw. Michael Früchtl und der Sound und die Fahrzeugprogrammierung von virtualRailroads. Neben dem vorbildgerechten Fahrverhalten der Lok gibt es eine neu entwickelte LZB inkl...