Train Simulator – Strecke „Wakayama & Sakurai Lines“ ist erschienen

0

Diese japanischen Strecken sind sehr anspruchsvoll – keine japanische Strecke ist anspruchsvoller als Nebenbahnen. Die verbundenen Strecken führen an reizend schönen Landschaften vorbei und sind alle sehr wichtig, um die belebten Städte zu verbinden.

Dovetail Games entschied sich dazu eine japanische Strecke zu bauen, da Japan für sehr reizvolle Landschaften, faszinierende Geschichten und ein einwandfreies Eisenbahnnetz bekannt ist. Auf den Fahrten durchquert man hohe Täler, fährt an Bauernhöfen vorbei und an mehreren Städten, die jeweils mit moderner und historischer Architektur geprägt sind.

Die Strecken sind zu beiden Seiten von schönen Gebäuden, Schreinen und buddhistischen Tempeln umgeben. Der Großteil der Strecken ist nur eingleisig. Das Besondere: Die Schienen haben eine Spurweite von nur 1067 mm (Schmalspur). Da Japan tadellose Fahrpläne hat, begegnen sich die Züge immer pünktlich in unterschiedlichen Bahnhöfen, wo es eine Kreuzmöglichkeit gibt. Maximal 85 Km/h darf auf der Strecke gefahren werden, wobei die Triebzüge 103 und 105 das Zeug haben, 100 km/h fahren zu können.

Features

Die Strecke ist bei Steam für 29,99€ erhältlich.

Strecke kaufen!

Quelle/Bilder: Steam

Dies könnte Dich auch interessieren!

Train Simulator – Ein nagelneues Update für den „RWA Railjet Advanced“ JustTrains, der Publisher des "Railjet Advanced" der österreichischen Entwickler "Railworks Austria", veröffentlichte das Update 2.0 für den bisher sehr beliebten Zug. Große Neuheiten und Änderungen sind unter anderem ein komplett neuer Führerstand der Loks sowie eine verbesserte Performance. JustTrains spricht auf der Produktseite von einem "massiven Update". Um mit dem Railjet auch mal die Höchstgeschwindigkeit ausfahren zu können, gibt es eine voll funktionsfähige LZB. Auch das Schweizer S...
Train Simulator – vR Baureihe 146.0 erschienen Die Train Simulator Add-On Entwickler virtualRailroads veröffentlichten für den Train Simulator die Baureihe 146.0. Wie bei der Vorgängerlok, der Baureihe 145, sind das Modell und die Texturen aus der 3D Schmiede Influenzo bzw. Michael Früchtl und der Sound und die Fahrzeugprogrammierung von virtualRailroads. Neben dem vorbildgerechten Fahrverhalten der Lok gibt es eine neu entwickelte LZB inklusive Befehl 40, damit halt zeigende Signale auch mit der LZB überfahren werden können. Des Weiteren...
Train Simulator – Fahrbarer CityShuttle Steuerwagen und Update der ÖBB 1144 Die österreichischen Entwickler Railworks Austria veröffentlichten Anfang des Jahres den CityShuttle Steuerwagen als KI-Zug. Nun haben sie ihn fahrbar gemacht. Parallel dazu veröffentlichten sie ein Update für die österreichische Lok 1144. Da sich der Steuerwagen noch in der Beta-Version befindet, können möglicherweise noch Fehler auftreten. Er ist mit den Loks ÖBB 1142, ÖBB 1144, ÖBB 1016/1117 (Railjet Advanced) und der ÖBB 2016 kompatibel. Die passenden CityShuttle-Wagen müssen zusätzlich h...
Train Sim World: CSX Heavy Haul – Neues Update erschienen Dovetail Games, die Entwickler des neuen Zug Simulators namens Train Sim World, veröffentlichten das zweite Update für das Spiel. Hauptsächlich wurden Fehler behoben, das Spiel aber zugleich auch optimiert. Für sogenannte Splines gab es vorher falsche Rendereinstellungen. Diese wurden schon ab einer sehr weiten Entfernung gerendert, sodass sich dies auf die Performance (deutlich) auswirkte. Die Entwickler haben diese Einstellung nun optimiert. Auch der dynamische Schattenwurf wurde überprüft ...
TEILEN
Dennis
Ich bin Dennis, Mitgründer von GamesAry. Mein Aufgabengebiet ist die komplette Organisation und Koordination des gesamten Teams. Des Weiteren bin ich im Support tätig und schreibe Artikel jeglicher Art.