Train Simulator – Strecke „Suisun Bay – San Francisco“ ist erschienen

0

Dovetail Games veröffentlichte die Sacramento Northern Strecke, welche auf dem Abschnitt von Suisun Bay bis nach San Francisco von g-TraX nachgebaut wurde. Die sehr fordernde Strecke führt von der weltbekannten Stadt San Fransisco über Oaklands Hügel bis nach Suisun Bay.

Sie wurde zwischen 1930 und 1940 errichtet und später von San Francisco’s Transbay Terminal über Mallard Island bis nach Suisun Bay erweitert. Die Strecke wird von Güter- und Personenzügen befahren. Dazu stehen zwei elektrische Loks, die Holman 1003 und 650-class Steeple Cab, mit passenden Personen und Güterwagen Wagen zur Verfügung.

Auf der gesamten Strecke haben die Entwickler selbst erstellte Signale verbaut, die mit einem Transponder gekoppelt sind. Der kleine 4 Kilometer lange Streckenabschnitt von San Francisco bis nach Oakland Bay Bridge ist zudem auch noch enthalten. Die Strecke ist nicht einfach zu fahren – sie führt über die Oakländer Anhöhen; somit sind starke Steigungen, neben dichten Krümmungen auf der Strecke, zu erwarten. Als Abwechslung passiert man während der Fahrt landwirtschaftlich geprägte Städte und Dörfer. Wenn man die Strecke fährt, berichtet Dovetail Games, fühlt man sich fast wieder wie in den 40ern, wo die Strecke noch fast nagelneu war.

17 Szenarien werden mitgeliefert, darunter auch ein Tutorial, welches den Spieler mit den Sicherheitssystemen vor Ort vertraut macht. Wie die Entwickler mitteilten, sei auch ein spezielles Eisenbahnfan Szenario integriert – mehr verraten sie dazu nicht. Quick Drive kompatibel ist die Strecke natürlich auch.

Das Train Simulator Add-On kann zu einem Preis von 29,99 € bei Steam erworben werden.

„Sacramento Northern-Strecke“ kaufen!

Quelle/Bilder: Steam

Dies könnte Dich auch interessieren!

Train Simulator – Ein nagelneues Update für den „RWA Railjet Advanced“ JustTrains, der Publisher des "Railjet Advanced" der österreichischen Entwickler "Railworks Austria", veröffentlichte das Update 2.0 für den bisher sehr beliebten Zug. Große Neuheiten und Änderungen sind unter anderem ein komplett neuer Führerstand der Loks sowie eine verbesserte Performance. JustTrains spricht auf der Produktseite von einem "massiven Update". Um mit dem Railjet auch mal die Hö...
Train Simulator – vR Baureihe 146.0 erschienen Die Train Simulator Add-On Entwickler virtualRailroads veröffentlichten für den Train Simulator die Baureihe 146.0. Wie bei der Vorgängerlok, der Baureihe 145, sind das Modell und die Texturen aus der 3D Schmiede Influenzo bzw. Michael Früchtl und der Sound und die Fahrzeugprogrammierung von virtualRailroads. Neben dem vorbildgerechten Fahrverhalten der Lok gibt es eine neu entwickelte LZB inkl...
Train Simulator – Fahrbarer CityShuttle Steuerwagen und Update der ÖBB 1144 Die österreichischen Entwickler Railworks Austria veröffentlichten Anfang des Jahres den CityShuttle Steuerwagen als KI-Zug. Nun haben sie ihn fahrbar gemacht. Parallel dazu veröffentlichten sie ein Update für die österreichische Lok 1144. Da sich der Steuerwagen noch in der Beta-Version befindet, können möglicherweise noch Fehler auftreten. Er ist mit den Loks ÖBB 1142, ÖBB 1144, ÖBB 1016/1117...
Train Sim World: CSX Heavy Haul – Neues Update erschienen Dovetail Games, die Entwickler des neuen Zug Simulators namens Train Sim World, veröffentlichten das zweite Update für das Spiel. Hauptsächlich wurden Fehler behoben, das Spiel aber zugleich auch optimiert. Für sogenannte Splines gab es vorher falsche Rendereinstellungen. Diese wurden schon ab einer sehr weiten Entfernung gerendert, sodass sich dies auf die Performance (deutlich) auswirkte. Die...