Train Simulator – „Coradia LINT 41“ angekündigt!

0

Dovetail Games gibt sich an einem neuen Zug dran – der Baureihe 648. Der LINT bewährt sich als revolutionärer, zuverlässiger und fahrgastfreundlicher Dieseltriebwagen. Mehr als 100 Dieseltriebwagen von 20 verschiedenen Betreibern sind im Betrieb.

Der ‚Coradia LINT 41‘ wurde Ende der 1990er gebaut, um auf nicht-elektrifizierten Abschnitten kleinere Städte mit Größeren wie Lübeck oder Neumünster zu verbinden. Der Zug besitzt dabei alle modernen Emmissions- und Sicherheitsstandards und hat ein hohes Maß an Komfort für die Fahrgäste.

Er hat eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Km/h, besitzt 422 PS und kann bis zu 130 Passagiere befördern. Alle Dieselmotoren wurden auf dem Dach montiert, was ermöglicht, dass der Zug eine viel niedrigere Bodenhöhe hat und somit die Zugänglichkeit des Zuges für die Passagiere viel besser wird. Außerdem wurden die Fußböden besonders angefertigt, damit das Motorengeräusch im Innenraum stark gedämpft wird.

Lint41_0007

Letztendlich wurden die Züge von der Bahn im Jahr 2000 klassifiziert und als BR 648 bezeichnet.
Mehr Infos über den Zug im Train Simulator sind nicht bekannt.
Mehr Bilder hier!

Quelle: train-simulator.com

Dies könnte Dich auch interessieren!

Train Simulator – Fahrbarer CityShuttle Steuerwagen und Update der ÖBB 1144 Die österreichischen Entwickler Railworks Austria veröffentlichten Anfang des Jahres den CityShuttle Steuerwagen als KI-Zug. Nun haben sie ihn fahrbar gemacht. Parallel dazu veröffentlichten sie ein Update für die österreichische Lok 1144. Da sich der Steuerwagen noch in der Beta-Version befindet, können möglicherweise noch Fehler auftreten. Er ist mit den Loks ÖBB 1142, ÖBB 1144, ÖBB 1016/1117 (Railjet Advanced) und der ÖBB 2016 kompatibel. Die passenden CityShuttle-Wagen müssen zusätzlich h...
Train Sim World: CSX Heavy Haul – Neues Update erschienen Dovetail Games, die Entwickler des neuen Zug Simulators namens Train Sim World, veröffentlichten das zweite Update für das Spiel. Hauptsächlich wurden Fehler behoben, das Spiel aber zugleich auch optimiert. Für sogenannte Splines gab es vorher falsche Rendereinstellungen. Diese wurden schon ab einer sehr weiten Entfernung gerendert, sodass sich dies auf die Performance (deutlich) auswirkte. Die Entwickler haben diese Einstellung nun optimiert. Auch der dynamische Schattenwurf wurde überprüft ...
Train Simulator – „Southwest China High Speed Network“ angekündigt China hat das größte Hochgeschwindigkeitsschienennetz auf der ganzen Welt, auf denen in der Regel Geschwindigkeiten bis zu 350 Km/h gefahren werden. Das südwestliche Hochgeschwindigkeitsnetz wird von Dovetail Games zusammen mit Simtech Vision und Just Trains entwickelt und später auf Steam zum Kauf bereitstehen. Um so ein riesiges (Hochgeschwindigkeits)-Netz zu bauen, waren einfallsreiche Konstruktionen für die Schnellfahrtrassen nötig, die den Kräften standhalten mussten und trotzdem maximal...
Train Simulator – Strecke Gerolstein-Trier erschienen Die Entwickler von Global Bridge Entertainment veröffentlichten für den Train Simulator die 72 Kilometer lange und idyllisch gelegene Strecke Gerolstein-Trier. Besonders viel Wert wurde auf eine abwechslungsreiche und detaillierte Vegetation gelegt. Für die Strecke wurden neue streckentypische Objekte verbaut. Inkludiert sind sechs abwechslungsreiche und aufwendig gestaltete Szenarien. Die Strecke ist Quickdrive-Kompatibel und wurde mit einem real nachzuempfindenden Signalsystem mit funktiona...