Train Simulator – „Coradia LINT 41“ angekündigt!

0

Dovetail Games gibt sich an einem neuen Zug dran – der Baureihe 648. Der LINT bewährt sich als revolutionärer, zuverlässiger und fahrgastfreundlicher Dieseltriebwagen. Mehr als 100 Dieseltriebwagen von 20 verschiedenen Betreibern sind im Betrieb.

Der ‚Coradia LINT 41‘ wurde Ende der 1990er gebaut, um auf nicht-elektrifizierten Abschnitten kleinere Städte mit Größeren wie Lübeck oder Neumünster zu verbinden. Der Zug besitzt dabei alle modernen Emmissions- und Sicherheitsstandards und hat ein hohes Maß an Komfort für die Fahrgäste.

Er hat eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Km/h, besitzt 422 PS und kann bis zu 130 Passagiere befördern. Alle Dieselmotoren wurden auf dem Dach montiert, was ermöglicht, dass der Zug eine viel niedrigere Bodenhöhe hat und somit die Zugänglichkeit des Zuges für die Passagiere viel besser wird. Außerdem wurden die Fußböden besonders angefertigt, damit das Motorengeräusch im Innenraum stark gedämpft wird.

Lint41_0007

Letztendlich wurden die Züge von der Bahn im Jahr 2000 klassifiziert und als BR 648 bezeichnet.
Mehr Infos über den Zug im Train Simulator sind nicht bekannt.
Mehr Bilder hier!

Quelle: train-simulator.com

Dies könnte Dich auch interessieren!

Train Simulator – Strecke „Suisun Bay – San Francisco“ ist erschienen Dovetail Games veröffentlichte die Sacramento Northern Strecke, welche auf dem Abschnitt von Suisun Bay bis nach San Francisco von g-TraX nachgebaut wurde. Die sehr fordernde Strecke führt von der weltbekannten Stadt San Fransisco über Oaklands Hügel bis nach Suisun Bay. Sie wurde zwischen 1930 und 1940 errichtet und später von San Francisco's Transbay Terminal über Mallard Island bis nach Suisun Bay erweitert. Die Strecke wird von Güter- und Personenzügen befahren. Dazu stehen zwei elektrisc...
Train Simulator – 800 Höhenmeter von Innsbruck bis zum Brenner RSSLO veröffentlichte die sehr bekannte Brenner- und Unterinntalbahn für den Train Simulator. Nachgestellt wurde der Abschnitt Kufstein - Brenner über Wörgl, Jenbach, Hall in Tirol und Innsbruck. Auf der Strecke von Innsbruck bis zum Brenner gibt es unglaubliche 800 Höhenmeter zu überwinden. Der Streckenabschnitt von Kufstein bis zum Brenner ist rund 150 Kilometer lang und auch die namhaften Tunnel auf der Brennerbahn, wie der Münsterertunnel, der Terfnertunnel oder der Inntaltunnel wurden in...
Train Simulator – Hohe Taktfrequenzen auf der S1 in Hamburg Von nun an geht der Wahnsinn los - hohe Taktfrequenzen auf der Hamburger S-Bahn-Linie 1. Entnommen wird der Strom nicht über eine konventionelle Oberleitung, sondern von einer Stromschiene mit 1200 Volt Gleichstrom.  Die S1 gehört zu Hamburgs wichtigsten S-Bahn-Linien. Es geht von Wedel über Hochkamp, Altona, der Reeperbahn und dem Hamburger Hauptbahnhof bis nach Poppenbüttel mit einer Fahrzeit von einer guten Stunde auf 45 Kilometer Strecke. Auch der große Hamburger Flughafen wird von der...
Train Simulator – Zug „Stadler Flirt 3“ ist erschienen Die Entwickler von Christrains veröffentlichten den elektrischen Triebwagen Stadler Flirt 3 für den Train Simulator. Es gibt insgesamt drei verschiedene Versionen in vier verschiedenen Ausführungen, egal ob in den Niederlanden oder Deutschland. Die niederländischen Züge der Bauart NS2200, NS2500 und Rnet wurden mit dem holländischen Sicherungssystem namens ATB-EG ausgestattet. Der SÜWEX hat als Sicherungssystem die PZB90 installiert. Neben einem sehr detaillierten Führerstand mit vielen bedie...