Inhalte vom Train Simulator 2017

1

Update: Der Train Simulator 2017 ist nun erhältlich. Es gibt zwei verschiedene Versionen des Train Simulators  – mit abwechslungsreichen internationalen Strecken.

In der Standardedition des Train Simulators sind vier Strecken aus Deutschland, Nordamerika, Großbritannien und Frankreich enthalten: Hamburg – Lübeck, North Jersey Coast LineLGV: Marseille – Avignon und South Wales Coastal: Bristol – Cardiff.

Die sogenannte Pioneers Edition beinhaltet noch zwei weitere Inhalte: Die Semmeringbahn und einen kostenlosen Zugang zur Train Sim World: CSX Heavy Haul Beta.

Dovetail Games hat sich zu dem neuen Preissystem etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Standard-Edition kostet 24,99€ und die Pioneers-Edition 29,99€. Wer Strecken, die im Train Simulator 2017 enthalten sein sollen schon besitzt, bekommt den Train Simulator 2017 günstiger. Praktisch gesagt, muss der Nutzer die Inhalte, die er bereits schon besitzt, nicht nochmal zahlen. Sind sogar alle Inhalte aus der Pioneers Edition enthalten, so erkennt Steam das und wird automatisch als Pioneers Edition angesehen. Der Zutritt zur Train Sim World: CSX Heavy Haul Beta wird dann ebenfalls hinzugefügt.

Alle Train Simulator-Nutzer bekommen kostenlos ein Upgrade, welches technische Änderungen (und keine Inhalte!) beinhaltet.

 

Train Simulator 2017 kaufen! TS17 Pioneers Edition kaufen!

Quelle/Bilder: train-simulator.com

Dies könnte Dich auch interessieren!

Erstes Add-On für „Train Sim World®“ angekündigt! Der Entwickler und zugleich auch Publisher, Dovetail Games, kündigte für die relativ neue Zug Simulation "Train Sim World" das erste offizielle Add-On an. Es handelt sich um den "Great Western Express". Neben Hochgeschwindigkeitszügen können auf der belebtesten Bahnstrecke Großbritanniens auch Nahverkehrszüge gefahren werden. Der Dieseltriebzug "HST" erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von rund 20...
Train Simulator – Ein nagelneues Update für den „RWA Railjet Advanced“ JustTrains, der Publisher des "Railjet Advanced" der österreichischen Entwickler "Railworks Austria", veröffentlichte das Update 2.0 für den bisher sehr beliebten Zug. Große Neuheiten und Änderungen sind unter anderem ein komplett neuer Führerstand der Loks sowie eine verbesserte Performance. JustTrains spricht auf der Produktseite von einem "massiven Update". Um mit dem Railjet auch mal die Hö...
Train Simulator – vR Baureihe 146.0 erschienen Die Train Simulator Add-On Entwickler virtualRailroads veröffentlichten für den Train Simulator die Baureihe 146.0. Wie bei der Vorgängerlok, der Baureihe 145, sind das Modell und die Texturen aus der 3D Schmiede Influenzo bzw. Michael Früchtl und der Sound und die Fahrzeugprogrammierung von virtualRailroads. Neben dem vorbildgerechten Fahrverhalten der Lok gibt es eine neu entwickelte LZB inkl...
Train Simulator – Fahrbarer CityShuttle Steuerwagen und Update der ÖBB 1144 Die österreichischen Entwickler Railworks Austria veröffentlichten Anfang des Jahres den CityShuttle Steuerwagen als KI-Zug. Nun haben sie ihn fahrbar gemacht. Parallel dazu veröffentlichten sie ein Update für die österreichische Lok 1144. Da sich der Steuerwagen noch in der Beta-Version befindet, können möglicherweise noch Fehler auftreten. Er ist mit den Loks ÖBB 1142, ÖBB 1144, ÖBB 1016/1117...