Transport Fever – Neuer “Robustness”-Patch und viele Zukunftspläne

0

Die Entwickler von Urban Games veröffentlichten einen sogenannten größeren “Robustness”-Patch für Transport Fever. Ebenfalls gaben sie bekannt, wie die Zukunft der sehr erfolgreichen Wirtschaftssimulation weitergehen solle.

Neben Stabilitäts- und Kompatibilitäts-Probleme wurden nervige Abstürze, die gleich nach dem Starten oder während des Initialisierens auftraten, im Patch behoben. Die Entwickler weisen darauf hin, die Grafiktreiber immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Um Missverständnissen aus dem Wege zu gehen, beinhaltet der Patch diverse Game-Play-Verbesserungen. Darunter zählen klarere Visualisierungen des Einzugsgebiets einer Station und eine maximale Wartezeit für Fahrzeuge, welche auf volle Ladung warten. Aber es gab auch Verbesserungen, wie ein optimiertes System, um die Vollbild-Auflösung zu ändern oder ein verbessertes Landschafts-Tool.

In Zukunft planen die Entwickler weitere Patches, die verbleibenden Crahses zu beheben und die Game-Play-Mechanik zu verbessern. Beispielsweise gibt es einige Probleme mit dem Einzugsgebiet der Situationen. Wartende Fahrzeuge, die auf eine volle Ladung warten, führen zu einer sehr schlechten Frequenz, sodass die Industrien anschließend ihre Produktion einstellen. Wie Urban Games mitteilte, stellen Industrien ihre Produktion bei einem vollen Ausgangslager ein. Damit das für Spieler klar wird, sind Warnungen geplant, die den Spieler auf dieses Problem aufmerksam machen sollen.

Wenn das Spiel stabil laufe, wird sich der Performance-Optimierung zugewendet und gegebenenfalls auch größere Performance-Patches veröffentlicht. Laut Urban Games, solle die erfolgreiche Wirtschaftssimulation ständig weiterentwickelt werden.

Quelle/Bilder: Offizielle Facebookseite, Steam

Dies könnte Dich auch interessieren!

Euro Truck Simulator 2 – Neue Scania-Modelle auf der Zielgeraden SCS Software gab bekannt, dass sich die beiden Scania-Modelle S und R, die in einem kostenlosen Update hinzugefügt werden sollen, auf der Zielgeraden befinden. Nur noch die letzten Details an der Modellierung müssen fertiggestellt werden. Nun laufen bereits die Arbeiten an den Tuning-DLCs, um sie mit den neuen LKWs kompatibel zu machen. Die beiden Scania-Modelle sind, wie jeder andere LKW auch,...
Euro Truck Simulator 2 – Architekturbilder von Italien SCS Software, Entwickler des Euro Truck Simulators 2, veröffentlichten neue architektonische Bilder des kommenden DLCs "Bella Italia". Wenn die Arbeiten am DLC abgeschlossen seien, wissen wir mehr über das Land Italien, als diejenigen, die dort leben, scherzen sie. Straßennetze, Natur und landestypische Architektur seien Brot und Butter jeder Karte. Diese Bestandteile bringen eine einmalige Atm...
American Truck Simulator – New Mexico’s Sehenswürdigkeiten Die tschechischen Entwickler "SCS Software" gaben offiziell bekannt, dass sich die Kartenerweiterung "New Mexico" in der geschlossenen Beta-Phase befindet. Spieler werden glauben, dass sie wirklich aufgrund des einzigartigen Aussehens wie in der realen Welt vor Ort seien. Durch die sehr sorgfältige und detaillierte Arbeit entstehe ein "Wow-Effekt". Die Mexikaner legen wohl sehr viel Wert auf das ö...
Bus Simulator 18 angekündigt! Astragon kündigte zusammen "stillalive studios" den Bus Simulator 18 an. Viele Informationen gaben die Entwickler nicht bekannt. Auch der Reveal-Trailer zeigt keine Inhalte des Spiels. Fest steht jedoch, dass ... ... die Map 2,5 Mal größer sei als die des Bus Simulators 16. Dadurch werde die Map aufgezerrt und so das Straßennetz noch realistischer. Besonders stark aber wurde auf das Kundenfeedbac...