Notruf 112 entwickelt sich Stück für Stück weiter. Auch das erste DLC durften Spieler schon begrüßen. Im ersten DLC handelt es sich um das Kleineinsatzfahrzeug. Wie sich das Fahrzeug macht und wie realistisch die Einsätze wirklich sind, haben wir für Dich getestet.

Da bei der Feuerwehr Simulation “Notruf 112” zufällige Einsätze generiert werden, mussten wir erst mal einige Zeit warten, bis ein Einsatz reinkam, der mit dem KEF – dem Kleineinsatzfahrzeug – gefahren werden konnte. Da war noch Zeit, das Fahrzeug genauer unter die Lupe zu nehmen. Hervorstechend ist das scharfe und detaillierte Modell des Fahrzeuges. Auch das Innenleben, sowohl das Fahrerhaus als auch der “Stauraum” – in dem viele und neue Gerätschaften vorzufinden sind – kann sich zeigen lassen. Nach einiger Zeit kam auch schon der erste Einsatz für das KEF rein: Baumfällarbeiten. Dies ist aber nicht der einzige neue Einsatz, den das Fahrzeug mit sich bringt. Auch Pumpeinsätze oder eine Person hinter verschlossener Tür kommen durchaus vor. “Die Einsätze sind schon sehr schön und realistisch gestaltet , jedoch könnte man die Einsätze etwas umfangreicher machen.”, sagt Marc Dobbelstein, Jugendsprecher beim Technischen Hilfswerk (THW).

Als Truppführer können die Aufgaben sehr vielfältig sein – als Maschinist des Fahrzeuges eher weniger. Bis auf die An- und Abfahrt sowie das Aus- und Einräumen hat der Maschinist hier nur sehr wenig zu tun. Gut, dass man die (Einsatz-)Kräfte wechseln kann. Die Fahrphysik ist (leider) gleich mit den anderen, teilweise großen, Feuerwehrfahrzeugen.

Performance

Das Fahrzeug benötigt nicht viel Performance. Vergleichbar ist diese mit anderen Fahrzeugen aus dem Spiel.

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass das Fahrzeug sehr gut gelungen ist. Trotz dessen gibt noch einige Nachteile. Nicht ganz angemessen ist unserer Meinung nach das Preis-Leistungs-Verhältnis. Dieses könnte ein bisschen an das Fahrzeug angepasst werden.

 

Pro & Kontra 

Pro 

  • Schönes und detailliertes Modell
  • Viele neue Gerätschaften beinhaltet
  • Neue Einsätze
  • Gute Performance

Kontra

  • Aufgaben von Machinist sehr einseitig
  • Fahrverhalten gleich mit den anderen Einsatzfahrzeugen
  • Teilweise lange Wartezeiten auf Einsatz mit KEF
  • Preis-Leistungs-Verhältnis anpassbar
DLC jetzt günstig kaufen!

Dies könnte Dich auch interessieren!

OMSI 2 Add-On Metropole Ruhr im Test! Erinnerst Du Dich noch an das Projekt Gladbeck für OMSI 2? Der Entwickler Kevin Nitschmann veröffentlichte ein weiteres Add-On für den beliebten Bus-Simulator: Metropole Ruhr. Die Karte soll durch deren Größe überzeugen - rund doppelt so groß soll sie sein, wie das ebenfalls große "Projekt Gladbeck". Ein Must-have Add-On für das Spiel? Nach mehreren Fahrten mit diversen Linien können wir ganz k...
OMSI 2 Add-On “HafenCity – Hamburg modern” im Test Der Entwickler Darius Bode veröffentlichte bereits seine zweite Map für den beliebten Omnibus Simulator 2: "HafenCity - Hamburg modern". Seine erste Map für OMSI war sehr beliebt. Auch seine zweite Map war nicht schlecht. Doch wie ist es nun bei der dritten Map? Wir haben sie uns genau unter die Lupe genommen. Fährt man zehn Minuten über die Map, sieht man anhand der Gestaltung vom Add-On Hafen...
Car Mechanic Simulator 2018 – Review Die Einen fanden den Car Mechanic Simulator 2015 gut - die Anderen eher fürchterlich. Mit dem Car Mechanic Simulator 2018 wollen die Entwickler "Red Dot Games" einen "Quantensprung" nach vorne machen. Ist ihnen das gelungen? Wir haben das Spiel getestet! In der Werkstatt angelangt, werden wir zum Einstieg von einem sehr umfangreichen Tutorial begrüßt, welches in einer voll ausgerüsteten Werksta...
Busbetrieb-Simulator – Das Review Ja: Der Vorgänger vom Busbetrieb-Simulator "Advanced Omnibus Driver" des selben Entwicklers "PeDePe GbR " war schon sehr erfolgreich für den beliebtesten Bus Simulator OMSI 2. Doch jetzt setzt er noch einen drauf: mit dem Busbetrieb-Simulator. Gibt es überhaupt noch mehr zu bieten? Wir wollten es wissen und haben das Spiel für Dich getestet! Sorgt diese Erweiterung wirklich für mehr Motivation? ...
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Abwechslung
Modell
Einsätze
Umfang
TEILEN
Dennis Pitz

Ich bin Dennis, Mitgründer von GamesAry. Mein Aufgabengebiet ist die komplette Organisation und Koordination des gesamten Teams. Des Weiteren bin ich im Support tätig und schreibe Artikel jeglicher Art.