Die Entwicklerschmiede „TML-Studios“ brachten vor einigen Wochen die vierte Version von „World of Subways” heraus. World of Subways Vol. 4“ spielt in New York auf der Linie 7. Laut Aussage der Entwickler, soll es beim nächsten Update viele Verbesserungen geben. Das Spiel gibt es als Download- sowie in der Box-Version. 

Das Spiel ist laut der USK Bewertung erst ab 12 Jahren freigegeben. Warum dieses Spiel so eingestuft ist, werden wir in diesem Review ausführlich erklären. Jedenfalls wird man mit zahlreichen, neuen Features begrüßt. Ob diese gelungen sind, haben wir ausführlich getestet

Der Lieferumfang (Box – Version)

In der Box-Version befindet sich neben den Installationsdatenträger ein 35 seitiges, farbiges Handbuch mit ausführlichen Informationen. Außerdem ist noch ein Liniennetz der New Yorker U-Bahn enthalten.

zubehoer_wos

Auf der Vorderseite befindet sich eine Karte, wo die Strecke von Manhattan nach Queens abgebildet ist.Die Rückseite zeigt die gesamte Tastaturbelegung des Spiels. Diese Abbildung fällt uns positiv auf, da es bei anderen Spielen sehr wünschenswert wäre.

Die Rückseite zeigt die gesamte Tastenbelegung des Spiels. Diese Abbildung fällt uns positiv auf, da es bei anderen Spielen sehr wünschenswert wäre.

Für diesen großen Lieferumfang gibt es von uns für Aerosoft einen riesen Pluspunkt.

Das Start & Hauptmenü

Beim Starten des Spiels wird man von einem dunkel schwarzen, bienengitterartigen Startbildschirm begrüßt. Des Weiteren wird das Spiel durch einer mysteriösen und dramatischen Musik begleitet.

wos-hauptmenu

Das Hauptmenü ist schlicht und einfach aufgebaut, dennoch überzeugt es uns von seiner Umsetzung.

Das Depot & die Werkstatt – Die Missionen

Am Start des Spiels wird man mit einer interaktiven Kamerafahrt durch das Depot geführt. Uns persönlich gefallen die interaktiven und ansprechbaren Charaktere bzw. Räume sowie die Werkstatt im Spiel.Jedoch ist uns sehr oft aufgefallen, dass sich die Personen sehr unrealistisch verhalten. Dazu sieht man, wie eine Person durch eine andere Person durchgeht. Der Bug sollte behoben werden.

Beim Ansprechen der interaktiven Personen sind die Stimmen der Leute asynchron zu den Bewegungen des Mundes.

Im Depot befinden sich Fahrer, Schaffner, Wartungsarbeiter, Feuerwehrmänner und Sicherheitsexperten. Das Besondere an den interaktiven Personen sind die zahlreichen, interaktiven sieben Missionen. Als Bonus gibt es zusätzlich noch eine Mission, die auf einer Horror-Szene basiert.

ki-wos

Nach einer erfolgreich, abgeschlossenen Mission, werden die jeweiligen Mitarbeiter mit einem roten Kreis an den Füßen gekennzeichnet.

In der achten Mission geht es darum, dass ein Serienmörder aus dem Gefängnis ausgebrochen ist und sich im Tunnel, der “7 Line” herumtreibt. Weitere Infos findet man hier im Video:

Neben der Horrorgeschichte gibt es auch sieben weitere Missionen, die schon deutlich schwerer sind als gedacht. Hier sollte man Schnelligkeit und Raffinesse unter Beweis stellen. Das gelingt jedoch nicht jedem. Das sollte aber wohl für einen erfahren Gamer einfach zu schaffen sein.

Performance – Grafik

World of Subways 4 wurde mit der neusten High–End Grafik programmiert. Wir benutzen zurzeit einen der besten Gaming-PCs und sind sogar über den Systemvoraussetzungen. Aber dennoch ruckelt das Spiel. Selbst als die Grafik runtergesetzt worden ist, konnte das Spiel nicht flüssig gespielt werden. 

Dies sollte natürlich nicht so sein. Nach einer Anfrage an den TMLStudios Support haben wir das folgende Zitat erhalten:

Wir wissen, dass WoS 4 viel Leistung schluckt (mehr als andere Spiele). Das können wir nicht ändern, aber mit einem einigermaßen guten System kann man zumindest mit mittleren Einstellungen gut spielen. Da kann man nichts mehr tun. Wir haben alles herausgekitzelt, was geht. Das liegt an der Game Engines und dessen schwache Leistung für komplexe Grafiken. Das hat sich erst während der Entwicklung herausgestellt. Schlussendlich setzen wir aber im nächsten Spiel auf eine andere Engine. (Zitat by TML Studios)

Wir empfehlen dieses Spiel nur, wenn man einen leistungsstärkeren PC hat. Sonst ruckelt es zu sehr und läuft auch nicht flüssig. Anzumerken ist auch, dass man eine Direct X11 unterstützte Grafikkarte zum Spielen des Spiels benötigt.

Die Grafik im Allgemeinen ist sehr gut. Auch wenn es sehr oft Performance-Probleme gibt, kann man Regentropfen sehr gut erkennen. Daher ist unsere Bewertung nur wegen der prächtigen Grafik noch mild ausgefallen.

Das Tutorial

Am Anfang landet man im Büro des Chefs. Dort stellt sich der Chef vor. Danach wird man von Steven durch das gesamte Depot geführt. Hinzu kommt, dass er Informationen und Tipps über die Räume gibt. Nun kommen wir zu dem wichtigsten Teil, und zwar zum Tutorial. Das Tutorial wird verständlich, einfach und informativ präsentiert.

ss_9586c04a612c8745a49509b2736f73822e023240.1920x1080

Der Schaffner-Modus

Die Aufgabe des Schaffners ist es, die Türen bei jeder Station zu öffnen und zu schließen. Dies ist nun in ,,World of Subways 4“ realisiert worden. Dabei muss man die Uhr im Auge behalten, damit man pünktlich an den vorgegebenen Stationen ankommt. Hier wurde alles gut und einfach umgesetzt. 

Pro & Kontra 

Pro 

  • Interaktives Depot
  • Schicht Wechsel
  • Zahlreiche neue Objekte
  • Tolle Sounds und Musik
  • 8 spannende Missionen

Kontra

  • Extrem schlechte Performance
  • Unreales Menschen KI
  • Benötigt viel Speicher
  • Zahlreiche Bugs
World of Subways Vol. 4 günstig kaufen!

Dies könnte Dich auch interessieren!

AOD / Omninavigation – Das Review Gestalten AOD und OmniNavigation das Leben eines Busfahrers in OMSI 2 noch realistischer? Wir haben beide Ergänzungen für OMSI getestet!  AOD Einzelplayer OMSI 2 starten, Karte auswählen, Startpunkt bestimmen, Bus auswählen, Busplatzierung bestimmen, Fahrplan auswählen ... - immer wieder das Gleiche. AOD (Advanced Omnibus Driver) soll Abhilfe schaffen. Dank vier verschiedenen Einzelspieler-Modi kommt hier jedenfalls keine Langeweile auf. Der Karrieremodus ist sehr umfangreich. Der Busfahre...
Bus Simulator 16 – Das Review vom „Mercedes-Benz Citaro“ Add-On Einmal den neuesten und sehr beliebten Bus von Mercedes-Benz, den Citaro 2, im Bus Simulator 16 fahren? Das ist ab jetzt möglich! Wir sind von diesem Add-On sehr überrascht! Fünf Jahre, nachdem der Citaro 2 erstmals vorgestellt wurde, ist er nun auch im Bus Simulator angekommen. Die äußere Karosserie der drei verschiedenen Ausführungen ist sehr gut ausmodelliert und gestaltet. Nebelscheinwerfer, äußere Druckknöpfe und sogar Aufklebeschilder sind deutlich erkennbar - hier wurde sehr detaillier...
OMSI Add-On Palma – Das Review Auf einer sehr berühmten Partyinsel als Busfahrer seinen Dienst schieben? Kevin Nitschmann, der Entwickler vom Projekt Gladbeck, hat es vielen Spielern auf dem Computer ermöglicht. Ist die Atmosphäre gut umgesetzt? Wie wurde es im Vergleich zur Realität nachgestellt? Wir klären diese und viele weitere Fragen im ausführlichen Review! Das Add-On Palma verspricht eine reale Umsetzung vieler bekannte Orte in mehr als fünf Städten und das mit insgesamt 33 Linien. Besonders positiv für das Add-On i...
„Notruf 112 – Die Feuerwehr Simulation“ – Das große Review Nachdem der Start der Feuerwehr Simulation „Notruf 112 – Die Feuerwehr Simulation“ eher weniger gut verlief, kamen folglich viele weitere Patches heraus, die die Simulation deutlich verbesserten. Kann man nun „Nr. 1 der Feuerwehr Simulationen“ sagen? Es ist einer von vielen Feuerwehr Simulationen. Der Haupt(einsatz)bereich dieser Simulation bezieht sich auf alltägliche Situationen in Großstädten. Möglichst realgetreu war das Ziel. Dazu wurde eine der modernsten Feuerwehrwachen in Europa nachg...
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Grafik
Performance
Missionen
Sounds
TEILEN
Mein Name ist Benjamin Zekavica und ich kümmere mich um die Planung des Gamesary Teams. Ich bin leidenschaftlicher Webentwickler. Außerdem schreibe ich sehr gerne Newsartikel und kümmere mich um alle technische Dinge (Website, Programmierung) etc.