OMSI 2 Metropole Ruhrgebiet – Die interessantesten Fragen zusammengefasst

Zusammenfassung aus dem letzten "Mittwochsinterview".

0

Die Entwickler des Add-Ons Metropole Ruhrgebiet beantworteten im Mittwochsinterview am 15. März interessante Fragen rund um das kommende OMSI 2 Add-On. Dabei wurden interessante Fragen beantwortet. Auf was dürfen sich Spieler freuen?

Die Arbeiten am kommenden OMSI 2 Add-On schreiten voran – laut Entwickler liege der Fokus zu dieser Zeit auf der Fertigstellung der Buslinie 908 zwischen Oberhausen und Duisburg. Die Linie zeichnet sich aus, da sie die Industrie mit sämtlichen Schichten der Gesellschaft verbindet. Im Spiel solle es später auch dargestellt werden. Viele aus der Community sind sich im Unklaren, warum nicht jedes Gebäude 1:1 nachgestellt wird. Das Entwicklerteam ging auch auf diese Frage ein und erklärt, dass der Mehrwert auf vielen flexiblen Strecken und Linien liegt, vergleichbar mit Open World. Bei mehr als 50 Buslinien wäre es durchaus unvorstellbar und nicht möglich, jedes Gebäude exakt 1:1 nachzustellen. So sei es möglich, durch viele Städte mit hoher Linienvielfalt zu fahren. „Gladbecker-Fans“ kommen mit dem kommenden Add-On auf jeden Fall auf ihre Kosten.

Herausfordernd: enge Straßen auf der Linie 908.

Ob es Straßenbahnlinien für die NF6D geben wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Für die Metropole Ruhrgebiet wird kein weiteres Add-On wie Gladbeck und/oder Mallorca benötigt. Aber wer allerdings mit einer alternativen AI-Liste fahren möchte, muss über diese beiden Add-Ons verfügen. Ein kleiner Vorteil sind die deutlich einfacher gestalteten AI-Listen, dass nun jeder eine eigene AI-List erstellen kann. In den vergangenen Tagen tauchte ein Bild zu Wuppertal auf. Ist dies ein Hinweis auf eine Schwebebahn in OMSI 2? Nein, sagen die Entwickler. Es wäre, laut Informationen der Entwickler, aber sicherlich ein interessantes Produkt für die OMSI-Szene. Zudem werde es im Metropole Add-On kleinere oder größere Herausforderungen, wie beispielsweise enge Straßen geben.

Bei LOTUS werde Kevin Nitschmann keine Projekte verwirklichen, da es weder in OMSI noch in LOTUS realisierbar sei, 4K-Texturen zu verbauen. Dies gehe zu stark auf die Performance. Andere Simulationen lassen größere Texturen zu, gab Kevin Nitschmann bekannt.

Eventuell geben die Entwickler ein weiteres Interview. Hast Du eine Frage? Dann stelle Deine Frage auf der offiziellen Facebook-Seite der Entwickler.

Dies könnte Dich auch interessieren!

Neues Add-On für OMSI 2 angekündigt! Der Entwickler Antoneep kündigte zusammen mit dem offiziellen Produkt-Teaser ein neues Add-On für OMSI 2 an: Citybus i280! Das Add-On soll am 11. Mai 2017 von dem Publisher Aerosoft veröffentlicht werden.  https://www.youtube.com/watch?v=amtRvWckWPw Weitere Informationen sind nicht bekannt. Wir halten Dich auf dem Laufenden!
Spannende Hinweise auf ein neues Add-On für OMSI 2 Der Entwickler Bene veröffentlichte auf YouTube ein Video für ein wohl neues und kommendes OMSI 2 Add-On. Bereits vor einigen Monaten sorgte ein Video auf YouTube für Aufsehen (GamesAry berichtete). Nun "verdichten" sich die Spuren auf ein neues Add-On für OMSI 2. Ehrlich gesagt: Man hat schon ein kleine Vermutung, was es denn später werden könnte ... In der ersten Folge der Reihe "Im Portrait" wird der Bus 1021 der Verkehrsgesellschaft Bremerhaven (VGB) vorgestellt. Hierbei handelt es sich u...
NF6D in Doppeltraktion? – Kein Problem! Die Entwickler des Projekts Gladbeck veröffentlichten zwei große Updates: Ein Update für das eigentliche Add-On Gladbeck und ein Zusätzliches für die Straßenbahn NF6D. Das Tram-Update bringt ein komplett neues Feature mit in das Spiel, wodurch der Spielspaß sich wortwörtlich "verdoppelt". Die Straßenbahn des Typs NF6D kann von nun an in Doppeltraktion gefahren werden. Dabei sind die Repaints individuell anpassbar und sogar auch während der Fahrt wechselbar - jedes Fahrzeug für sich. Spezielle...
OMSI – Tram „AEG Oldtimer Trolley“ erschienen Blicken wir circa 100 Jahre zurück: Damals waren die elektrischen Straßenbahnen von AEG im Einsatz. Wie es damals üblich war, nicht mit vielen Funktionen. Die Zielanzeige der Straßenbahn zeigt standardmäßig "Betriebsfahrt" an, wechselt aber, wenn die hintere Türe geöffnet wird. Während des normalen Fahrgastbetriebs müssen die Türen weder geöffnet noch geschlossen werden. An jedem Stopp steigen die Fahrgäste automatisch ein und aus. Da die Straßenbahn kein IBIS besitzt, muss die Zielanzeige pe...