Im Interview: Notruf 112 to Go und die Zukunft

0

Wir durften auf der Gamescom 2017 mit den Entwicklern der wohl bekanntesten Feuerwehrsimulation “Notruf 112 – die Feuerwehrsimulation” ein Interview führen. Wie sieht die mobile Version von Notruf 112 aus? Und wie die Zukunft der PC-Version?

Notruf 112 to Go

Sie haben bisher nur wenige Informationen bekannt gegeben. Worauf darf man sich in der “to-Go” Version von Notruf 112 freuen?

Für Notruf 112 Mobil haben wir uns eine Art Minispiel überlegt. Das bedeutet, dass man mehrere Sequenzen hat, in denen man spielt. Zum Beispiel die Anfahrt, das Aufbauen der Wasserstraße, das betreten des Hauses und zu guter letzt das Löschen des Feuers. Wir haben die Einsatzdauer auf 5-10 Minuten ausgelegt. Wenn man also mal auf den verspäteten Bus warten muss, kann man schnell mal einen Einsatz machen.

Wir es alle Inhalte, die es auf dem Computer gibt, auch auf dem Handy geben?

Nun ja, es wird von den Fahrzeugen so bleiben wie bisher. Aber am Einsatzort angekommen hat der Spieler ein Inventar, in dem die Materialien, die er braucht, angezeigt werden. Er muss also nicht zu einem Gerätefach laufen.

Wird es neue Inhalte geben?

Ja, ganz neu ist, das der Spieler in der Leitstelle startet. Es kommt ein Einsatz mit einem Dialogfenster. Dann muss der Spieler verschiedene Fragen stellen, damit er den Einsatz disponieren kann. Er wählt die Fahrzeuge aus und kann eines von ihnen besetzten. Des Weiteren wird es Dienstränge geben. Dadurch wird das Spiel nochmal realistischer. Eine weitere Neuigkeit sind die Videoszenen, welche dem Spieler zeigen, was in der Zwischenzeit passiert. Beispielsweise das die Einsatzkräfte die Einsatzfahrzeuge besetzen und die Einsatzfahrzeuge im Anschluss aus der Wache fahren.

Das heißt, wenn es einzelne Szenen gibt, ist die Karte nicht frei befahrbar?

Richtig. Auf einem Handyspiel lässt es sich nicht so gut wie auf Computern realisieren. Der Spieler kann selbstständig zum Unfallort fahren. Jedoch nicht einfach auf ein Fahrzeug springen und über die Karte düsen.

Sparen sie an Qualität?

Sagen wir mal so: Wir optimieren das Spiel für das Handy bzw. Tablet. Wir versuchen, das Spiel so gut wie möglich zu machen. Aber es soll später auch auf älteren Geräten laufen.

Wird das Spiel kostenpflichtig?

Ja, das haben wir schon beschlossen, da wir keine Fans von irgendwelchen in-game Währungen und Werbung im Spiel sind. Das Spiel soll später auch für Kinder sein. Und da möchten wir einfach das man sieht, was man für das kleine Geld bekommt.

Für welche Platformen wird es angeboten?

Zum derzeitigen Stand auf jeden Fall für Android und IOS. Mit Windows müssen wir noch schauen. Wir bestätigen es nicht, aber schließen es auch nicht aus.

In welcher Perspektive wird der Spieler nacher spielen?

Es wird verschiedene Perspektiven geben. Auf der einen Seite in dir 3. Person auf der anderen Seite in der 1. Person. Während man in der Ego-Perspektive beispielsweise ein Feuer löscht, sieht man auf dem Bildschirm die Atemluftmaske. Durch den ganzen Qualm und Rauch ist die Sicht durch die Atemluftmaske leicht eingeschränkt.

Wo werden die Einsätze stattfinden?

Wir haben drei Arten von Anfahrten. Auf Autobahnen fährt man auf ein Stauende auf und muss durch eine Rettungsgasse, die die Autos gebildet haben, fahren. Bei kleinen Fahrzeugen ist dies noch relativ einfach. Fährt man mit einem Löschfahrzeug, ist das Ganze schon etwas schwieriger. Auf Landstraßen kommt es sich auf die höchstmögliche Geschwindigkeit an. Eventuell muss dort mal einem langsam fahrenden Traktor ausgewichen werden. In der Stadt muss man geschickt um die Kurven kommen. Die verschiedenen Anfahrten sind also ziemlich abwechslungsreich und, je nach Fahrzeug, anspruchsvoll.

PC-Version von Notruf 112

Wie sieht es mit der Zukunft von Notruf 112 aus? Wird es neue Updates, eventuell mit neuen Inhalten geben?

Zur Zeit kümmern wir uns mehr um die mobile Version, damit diese veröffentlicht werden kann. Zwar wird dennoch an der PC-Version gearbeitet, aber nicht mehr so intensiv wie in den ersten acht Monaten.

Viele waren mit dem Preis des KEF unzufrieden. Ist da noch was geplant?

Als kleine Entschädigung arbeiten wir gerade an einem weiteren Einsatz für das KEF, welchen wir in einem Update nachliefern werden.

Viele wünschen sich Funkverkehr im Spiel.

Wir stehen wir kurz davor, den Funkverkehr in einem Update zu veröffentlichen. Es sind alle Funksprüche von den Feuerwehrleuten der Berufsfeuerwehr Mühlheim nachgesprochen worden. Wir haben auch überlegt, ob wir die benötigten Sprüche nicht von Schauspielern aufnehmen lassen sollen. Aber die Funksprüche wurden von echten Feuerwehrmännern eingesprochen, die dementsprechend Erfahrung in der Kommunikation haben und mit dem richtigen Ton sprechen. So wird das Spiel noch ein Stückchen realistischer.

Wird es in Zukunft noch neue DLCs geben?

Derzeit können wir dazu noch nichts sagen. Wir schließen es aber nicht aus.

Viele freuen sich auf den finalen Multiplayer. Kann man sagen, wann der Multiplayer fertiggestellt wird?

Der Multiplayer wird regelmäßig überarbeitet. Wir können aber nicht sagen, wann er fertig ist. Die Tests dauern sehr lange, damit alles funktioniert.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Entwicklern “crenetic” für das Interview!

Dies könnte Dich auch interessieren!

Die Zukunft des Euro Truck Simulators 2! Wer kennt sie nicht: Die Entwickler SCS Software aus Tschechien. Früher von 18 Wheels of Steel bekannt, heute vom American- und Euro Truck Simulator 2. Wir durften SCS Software auf der Gamescom 2017 interviewen! Der Euro Truck Simulator 2 ist einer der beliebtesten Spiele weltweit. Ständig kommen weitere, qualitative Add-ons von Euch auf den Markt. Jetzt steht das Italien-DLC bevor. Was sind di...
Im Interview: Delivery Simulator Wir durften die Entwickler des kommenden Delivery Simulators interviewen und erste Informationen zum neuen Spiel enthüllen. In diesem Spiel müsse man nicht nur Frachten von A nach B bringen, sagen die Entwickler. Es gehöre noch deutlich mehr dazu. Im Internet kursieren schon einige Bilder und sogar Videos des Simulators. Ziel wird es sein, Frachten von A nach B zu transportieren, richtig? Oder ...
Im Interview: On the Road Wir durften auf der Gamescom 2017 den Entwicklern von "On the Road" exklusive Fragen stellen. Was haben sie in Zukunft noch so alles mit der Truck Simulation vor? Das Spiel wird ständig weiterentwickelt. Nun sind auch noch Gigaliner erschienen. Dürfen wir uns bis zur Version 1.0 auf weitere Features freuen? Wenn ja, welche? Wir sind derzeit an einem neuen Wirtschaftssystem dran. Das alte, bei de...
Im Interview: Strohbergung Add-On Es ist das erste Add-On für den Landwirtschafts Simulator 2017, welches von Aerosoft publiziert wird. Angeblich seien die Entwickler sehr genau und penibel, was natürlich umso besser für das Add-On ist. Wir durften Entwickler "Creative Mesh" interviewen. Warum sollte man ausgerechnet dieses Add-On kaufen? Gibt es nicht schon genug andere Mods in dieser Richtung? Seid ihr bei Eurem ersten Landwi...