Notruf 112 – Die Feuerwehr Simulation | Das exklusive Interview mit dem Entwickler

0

Schon bei der letzten Gamescom stellte Aerosoft das neue Feuerwehrsimulationsspiel „Notruf 112 – Die Feuerwehrsimulation“ vor. Jetzt soll sie im Herbst erscheinen und noch mehr Features und Verbesserungen enhalten. Wie es zu der Entwicklung kam und wie es nach dem Release weitergehen wird, haben wir in einem Interview mit dem Entwickler der Simulation geklärt. 

Wie kam es zur der Entwicklung von Notruf 112 – Die Feuerwehrsimulation?

Diese Frage ist ganz interessant. Die Idee kam zufällig. Aerosoft und wir haben uns mal hingesetzt und wollten einen Simulator schaffen, wo man wirklich fast alles realistisch bedienen kann. Es ist sozusagen zufällig entstanden. 

notruf112simulation2

Was macht den Simulator so einmalig?

Ganz klar die Bedienungen im Spiel und die Realität. Vorerst möchten wir erwähnen, dass wir mit der „Feuerwehr Mülheim“ in Kooperation getreten sind. Durch diese Zusammenarbeit können wir noch mehr Realismus im Spiel garantieren. Des Weiteren wird die Ausrüstung sowie die Knöpfe am Einsatzfahrzeug komplett bedienbar und die ganze Welt wird frei begehbar sein. Des Weiteren werden wir die Modding Option erweitern. Somit lassen sich dann neue Fahrzeuge und der Gleichen selber anpassen. Wir werden zwei Optionen anbieten.

Eine der Option ist das Freispiel, dort kann man alles selber auswählen, was man spielen möchte und die andere Option ist der Karrieremodus. Dort muss man nach einem vorgeschriebenen Ablauf spielen und man arbeitet sich Schritt für Schritt zum Erfolg.

notruf112simulation1

Welche Fahrzeuge werden im Spiel mitgeliefert?

Grundlegend alles was zum Löschzug gehört. Dazu zählen unter anderem auch der Einsatzleitwagen, der LF 24 und die Drehleiter und wir haben einen Wechsellader mitgeliefert. Einen RTW, den man allerdings nicht spielen kann, der aber je nach Rettungslage vom KI selber hinfährt.

Wie sieht es nach dem Release aus?

Nach dem Release wollen wir das Spiel immer weiter verbessern und mit Features versehen. Des Weiteren wollen wir auch ein paar DLCs veröffentlichen. Diese werden dann weitere spannende Missionen liefern.

notruf112simulation3

Unser Team bedankt sich beim Entwickler für das spannende Interview. Ein besonderen Dank geht an „Nathalie Kindel“, die sich um die Organisierung der Termine gekümmert hat.

Quelle: GamesAry Team, Aerosoft

Dies könnte Dich auch interessieren!

Bus Simulator 16 – Neue Informationen zum kommenden DLC Astragon veröffentlichte den offiziellen Trailer zum kommenden Mercedes-Benz Citaro DLC für den Bus Simulator 16. Neben einem normalen 3-Türer Solobus sowie auch einer kurzen Version mit zwei Türen ist auch der 18 Meter lange Gelenkbus Citaro G inkludiert. Das DLC soll zu einem Preis von 5,99 € auf Steam als Erweiterungspaket am 25.01.2017 erhältlich sein. Was das Add-on genau beinhalten wird, haben wir in den vergangenen Artikel zusammengefasst. Weiteres kann im Trailer gesehen werden. ...
Neuer Landwirtschafts-Simulator kommt für Vita, 3DS und Switch In einer neuen Pressemitteilung hat astragon Entertainment einen neuen Landwirtschafts-Simulator-Teil angekündigt. Nachdem LS17 bereits höchst erfolgreich für den PC und stationäre Konsolen erschienen ist, folgt in 2017 die Portierung des Spiels für die Handhelds Playstation® Vita und Nintendo 3DS™. Und mit der heutigen offiziellen Detail-Präsentation der kommenden Nintendo Switch™ wurde die Portierung von LS17 für ebenjene Konsole ebenfalls angepriesen. Die portierte Version des LS17 wird...
Bau Simulator 2 – Raupenbagger „ATLAS 340 LC“ Astragon und weltenbauer. stellten auf ihrer Facebookseite Construction Simulator einen im Bau Simulator 2 enthaltenen Raupenbagger vor. Es handelt sich dabei um den sehr großen und schweren Raupenbagger des Typs "ATLAS 340 LC". Er zeichnet sich zudem durch eine optimale Grableistung sowie auch hohe Traglasten aus. Zusätzlich besitzt er eine hervorragende Kinematik, wie kaum ein anderer Bagger. Quelle/Bilder: Facebook
Bus-Simulator 16: Citaro-DLC bekommt weitere Modelle Wie wir vor einiger Zeit bereits berichtet hatten, arbeitet stillalive studios an einem neuen DLC für ihren Bus-Simulator 16. Und wie bereits beim ersten DLC MAN Lion's City A47 M setzt man auch jetzt wieder auf lizenzierte reale Fahrzeuge, nämlich auf die Citaro-Reihe von Mercedes-Benz. Bis heute wurden drei Modelle des DLCs vorgestellt: Der 12m-Solowagen, die kürzere 10m-Version Citaro K und das Gelenk-Modell Citaro G mit einer Gesamtlänge von knapp 18m. Das K-Modell wird mit zwei Türen aus...